Read QQ by Max Goldt Free Online


Ebook QQ by Max Goldt read! Book Title: QQ
The author of the book: Max Goldt
ISBN: 3871345814
ISBN 13: 9783871345814
Language: English
Format files: PDF
The size of the: 36.11 MB
City - Country: No data
Loaded: 1086 times
Reader ratings: 4.1
Edition: Rowohlt
Date of issue: 2007

Read full description of the books:



Max Goldt ist ein Meister der freischwebend-assoziativen, dabei aber überaus präzisen und sich aus (teils absurden) Alltagssituationen aufs Wundervollste speisenden Sprache. Das fängt schon bei den Überschriften an. So ließ es sich Goldt 2006 nicht nehmen, einen seiner Zweiseiter in der Satirezeitschrift Titanic nach der gesellschaftlich damals gerade viel diskutierten Hochschulqualitätshebungsaktion „Die Exzellenzinitiative“ zu nennen -- wohl deshalb, weil er dieses Kleinod deutscher Sprache nicht ungenutzt an sich vorüberziehen lassen wollte. Der Text freilich handelte gar nicht von eben jener, sondern unter anderem von den diversen Verwendungsmöglichkeiten der Pelikane in einer immer hitziger werdenden Welt und hätte auch einen ganz anderen Titel haben können: was er im Sammelband QQ -- dort taucht er als „Die Prophezeiung“ auf -- auch hat.

QQ ist auch einer von diesen freischwebend-assoziativen Titeln, zumindest auf den ersten Blick. Laut Auskunft seines Trägers steht er als Kürzel für „quiet quality“, einem Schlagwort aus den USA „für alles, was nicht schreit und spritzt“. Der zweite Blick offenbart also bereits, wie klug der Titel ist. Denn in den 21 Essays, die allesamt auf Erstveröffentlichungen in Titanic aus den Jahren 2005 und 2006 basieren, schreit und spritzt es an keiner Stelle, ganz im Gegenteil: es fließt alles in einer so wohlfeilen Stille dahin, dass man richtig erschrickt, wenn sie einmal ins Plätschern gerät: dann nämlich, wenn Goldt -- wie in seiner grandiosen Reflexion „Über Fernsehmusik“ -- die fulminant komische Dichte des Anfangs (es geht um die Legende zweier lesbischer Heiliger, die sich im Mittelalter in ein und denselben Turm einmauern) nicht halten kann. Aber das ist, wie gesagt, nicht oft der Fall.

An einer Stelle von QQ zeigt sich Goldt irritiert darüber, dass offenbar kein griechischer Name für die Angst existiere, „einen mit Denkerstolz und Manneskraft geschriebenen Aufsatz auf eine so schlaffe, ja sogar Heckenknöterich angähnende Weise zu beschließen, aber, mein Gott, angstlösende Tabletten muss man wegen einer solchen Angst wohl keine schlucken -- da muss man einfach durch, das werden die Leute schon akzeptieren in ihrer herben, volkstümlichen Milde.“ Ja, die Leute würden sogar das, wenn sie denn müssten. Aber heckenknöterichgähnende Schlüsse kann Goldt, so scheint es, ohnehin gar nicht schreiben. -- Thomas Köster, Literaturanzeiger.de




Download QQ PDF QQ PDF
Download QQ ERUB QQ PDF
Download QQ DOC QQ PDF
Download QQ TXT QQ PDF



Read information about the author

Ebook QQ read Online!


Reviews of the QQ


HARRISON

Why do you need to write a phone?

BENJAMIN

Light fiction for Cloudy day

IVY

All right, thanks fast.

STANLEY

The book is very deep! Tip for Reading.

SOPHIA

Best in Books




Add a comment




Download EBOOK QQ by Max Goldt Online free

PDF: qq.pdf QQ PDF
ERUB: qq.epub QQ ERUB
DOC: qq.doc QQ DOC
TXT: qq.txt QQ TXT